Der erste Teil meines Sims 4 Let's Plays!

Let’s Play Die Sims 4 #001 Einzug in Willow Creek // Legacy Challenge

Gestern habe ich mal etwas neues probiert.

Jetzt also auch bei Youtube zu finden!
Hier ist mein erste Video. Ich weiß, dass der Ton noch nicht optimal ist, aber das werde ich heute in Ordnung bringen.
https://www.youtube.com/watch?v=lNJYHEK_w24

Bei einer Legacy Challenge geht es darum eine Familie über 10 Generationen zu spielen. Die Idee dazu hatte Pinstar beim Spielen von Die Sims 2, als er nach einer neuen Herausforderung suchte.
Da man bei einer Challenge immer Punkte sammeln möchte, wird man versuchen, die Familie möglichst vielfältig zu spielen. Jedes erreichte Level 10 bei einer Fähigkeit, jeder Beruf auf Level 10 gibt Punkte. Ein Grund also, so viele Karrieren wie möglich bis zum Ende zu spielen.
Auch das Haus wird immer spannender. Man bekommt ein großes Grundstück zu Beginn des Spieles und muss über die nächsten 10 Generationen darauf wohnen bleiben. Das Haus wird sich in dieser Zeit bestimmt das eine oder andere Mal ändern.

Wir beginnen dieses Abenteuer mit der Simfrau Daria Sonntag. Sie ist eine Genießerin, was Essen angeht, ist eigentlich immer fröhlich und auch perfektionistisch veranlagt. Außerdem verdient sie mehr Simoleons als andere, da sie geschäftstüchtig ist. Ihr Ziel ist es im größten und schönsten Haus in der Nachbarschaft zu wohnen. Daria ist zu diesem Zeitpunkt eine junge Erwachsene.

Dann bauen wir als erstes ein Haus, oder vielmehr versuchen wir es. Mit 1800 Simoleons fängt man an. Wir konnten uns gerade mal ein kleines Bett, eine Toilette, eine Dusche, einen Herd und einen Kühlschrank kaufen und hatten dann gerade noch 200 Simoleons übrig. Das hätte nur für 3 Wände gereicht, also lassen wir die Wände einfach weg.

Es ist jetzt also an der Zeit sich einen Job zu suchen, und dann nach Sammelobjekten die Welt zu durchstöbern, um vielleicht etwas wertvolles zu entdecken.
So viel finden wir nicht, aber wir können ein paar interessante Sims kennenlernen und haben sogar unseren ersten Streit!

Meine Regeln für die Auswahl des Erben:
Der Erbe muss immer vom anderen Geschlecht sein, als seine Elterngeneration.
Dann muss der Erbe von der Elterngeneration geboren werden, und darf nicht adoptiert sein.
Das dritte Auswahlkriterium ist, dass alle Erben auch perfektionistisch sein müssen.
Wir dürfen also gespannt sein, wie lange es dauert, bis wir einen Jungen mit dem Merkmal Perfektionist bekommen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *